Lilien-Liveticker

Der Liveticker präsentiert von bauerundguse
SV Darmstadt 98SV Darmstadt 98
SC Paderborn 07SC Paderborn 07
3:0Beendet 2. Bundesliga | 34. Spieltag
Spielort
Merck-Stadion am Böllenfalltor, Nieder-Ramstädter Str. 170, 64285 Darmstadt
Datum
15.05.2022 um 15:30 Uhr
Schiedsrichter
Deniz Aytekin (Oberasbach)
SRA
Christian Dietz, Nikolai Kimmeyer, Tobias Schultes (4. Offizieller), Guido Winkmann (VA), Philipp Hüwe (VA-A)
Zuschauer
13710
Details anzeigen
  • Fazit: Das letzte Spiel dieser Saison endet mit einem absolut verdienten 3:0 Sieg unserer Lilien gegen den SC Paderborn. Man startete furios und bereits nach drei Minuten klingelte es erstmals durch Skarke. Die Paderborner versuchten in der Folge, die Antwort zu geben und spielte sich immer wieder vor das Lilientor. Im Sturm machten die Lilien heute vieles richtig und erzielten aus fast jeder weiteren Chance der ersten Halbzeit ein Tor. Einzig das Solo von Philipp Tietz gegen die halbe Hintermannschaft des SCP wurde nicht mit einem Tor belohnt. Dafür gelangen Luca Pfeiffer heute die Treffer 16 und 17. Dass die 98er heute kein Gegentor kassierten, haben sie auch Marcel Schuhen zu verdanken, der immer wieder glänzend reagierte und starke Paraden zeigte. In der Folge passierte nicht mehr all zu viel, nennenswert ist eine rote Karte für den Paderborner Curi nach grobem Foulspiel. Die Spieler von Darmstadt 98 werden gerade von den Fans so gefeiert, wie sie es sich über die Wochen und Monate verdient haben und Keeper Schuhen findet entsprechende emotionale Worte mit einer kleinen Kampfansage für nächste Saison! Denn: Mit diesem Duell endet die Spielzeit 21/22 und man hat mit nun 60 Punkten einen eigenen Rekord aufgestellt: die beste Saison in der zweiten Liga und man stellt mit 71 Toren die zweitbeste Offensive nach dem Meister FC Schalke 04 (mit nur einem Tor weniger!). Am Ende steht ein 4. Tabellenplatz und wer hätte das vor der Saison gedacht? So bitter es im Moment auch ist, dass es am Ende nicht für den Aufstieg oder die Relegation gereicht hat, wir können stolz auf diese Mannschaft sein und freuen und schon jetzt auf eine geile neue Saison! Vielen Dank für das Interesse am Liveticker - die Sonne scheint!

    3:0
  • Abpfiff am Böllenfalltor und alle starren wie gebannt auf ihre Smartphones um auf die anderen Plätze zu schielen!

    3:0
  • 90.

    Nochmal ein Einwurf für Darmstadt auf Höhe des Strafraums, aber alles zu ungenau und Paderborn hat wieder Ballbesitz.

    3:0
  • 86.

    Paderborn schiebt sich die Kugel nun in der eigenen Abwehr hin und her und muss aufpassen, dass sich da kein entscheidender Fehlpass einschleicht.

    3:0
  • 85.

    Hier ist jetzt sichtlich das Tempo raus, die einen müssen nicht und die anderen scheinen nicht mehr zu können.

    3:0
  • 82.

    Paderborn fällt hier nicht mehr viel ein und Darmstadt gewinnt die entscheidenden Zweikämpfe.

    3:0
  • 79.

    Rote Karte für Marvin Cuni (SC Paderborn 07)
    Eine absolut verdiente rote Karte für den eingewechselten Cuni. Ohne Not geht er im Niemandsland des Mittelfeldes an der Außenlinie von hinten in den Zweikampf und rasiert Ronstadt. Schiedsrichter Aytekin hat das genau gesehen und geht keinerlei Diskussion ein: glatt rot.

    3:0
  • 78.

    Mathias Honsak kommt für Tim Skarke (SV Darmstadt 98)
    Und noch ein Wechsel auf dem Flügen bei unseren 98ern.

    3:0
  • 76.

    Marcel Correia kommt für Jannis Heuer (SC Paderborn 07)

    3:0
  • 76.

    Kelvin Ofori kommt für Florent Muslija (SC Paderborn 07)

    3:0
  • 75.

    Und direkt auf der anderen Seite die Chance für unsere 98er! Manu mit einem Power-Antritt ist auf einmal an allen vorbei und der schnelle Flügelflitzer zieht aus 12 Metern von rechts ab, knapp vorbei!

    3:0
  • 75.

    Paderborn mit einem Abschluss durch Cuni aus 17 Metern, aber er schlägt den Bal ein paar Meter unten links am Kasten von Schuhen vorbei.

    3:0
  • 73.

    Aus dem spitzen Winkel entsteht eine Chance und ein Paderborner schraubt sich zum Kopfball hoch aber köpft völlig am Tor vorbei.

    3:0
  • 73.

    Freistoß für Paderborn an der Grundlinie, 5m vom Strafraum rechts entfernt.

    3:0
  • 72.

    Gelbe Karte für Braydon Manu (SV Darmstadt 98)
    Manu mit einem taktischen Foul im Mittelfeld.

    3:0
  • 72.

    Thomas Isherwood kommt für Patric Pfeiffer (SV Darmstadt 98)
    Doppelwechsel durch Lieberknecht.

    3:0
  • 71.

    Frank Ronstadt kommt für Matthias Bader (SV Darmstadt 98)

    3:0
  • 69.

    !! TOR TOR TOR TOR !! Bis eben lag das vierte Tor nur in der Luft, doch jetzt ist es Realität! Luca Pfeiffer zum Dritten! Einen langen Ball kann Tietz sehenswert annehmen vor dem Kasten von Paderborn, hat das Auge auf Pfeiffer und der hat heute einfach eine richtig gute Form und schließt humorlos ab!Aber halt, ein schriller Pfiff erklingt durchs Böllenfalltor: VAR! Anscheinend stand Pfeiffer da hauchzart im Abseits und der Treffer zählt doch nicht.

    3:0
  • 67.

    Darmstadt kommt noch nicht in den Sechzehner von Paderborn, nach einem langen Schlag von Schuhen kann Tietz den Ball im Mittelfeld behaupten, sieht sich zwei Gegenspielern konfrontiert und kann immerhin einen Einwurf herausholen. Der wird schnell ausgeführt und findet Bader auf dem rechten Flügel, der Richtung Tor zieht aber beim Abschluss den Ball nicht richtig trifft und wegrutscht. Kein Problem für den Keeper des SCP.

    3:0
  • 62.

    Sowohl Paderborn als auch Darmstadt sind durchaus noch bemüht den einen oder anderen Treffer draufzulegen.

    3:0
  • 62.

    Jonas Carls kommt für Philipp Klement (SC Paderborn 07)

    3:0
  • 61.

    Marvin Cuni kommt für Dennis Srbeny (SC Paderborn 07)

    3:0
  • 60.

    Darmstadt wieder vollzählig.

    3:0
  • 59.

    Er steht zum Glück wieder und kann eigenständig vom Platz gehen, man sieht ihm den Schmerz an. Die Betreuer zeigen aber, dass er gleich wieder rein kann.

    3:0
  • 58.

    Karic ist da nach einem Zusammenprall im Mittelfeld liegen geblieben und wird auf dem Platz behandelt.

    3:0
  • 54.

    Darmstadt ist dem 4:0 ganz nahe. Luca Pfeifer legt von der rechten Seite auf Tietz ab im Sechzehner, in der Mitte steht Manu, der angespielt wird, einen Schritt zur Seite macht und sein Glück versucht. Der Ball bleibt am Gegenspieler hängen und es folgt Eckball: Der verpufft aber direkt im Nichts.

    3:0
  • 53.

    Lasse Sobiech kommt für Jannik Müller (SV Darmstadt 98)
    Positionsgetreuer Wechsel in der Innenverteidigung.

    3:0
  • 51.

    Jetzt wieder der SVD! Skarke setzt sich in der eigenen Hälfte durch und startet die Rakete über den linken Flügel, auf Höhe des Sechzehners bringt er die Flanke hoch und scharf aber Jannik Huth bleibt da sehr aufmerksam und schnappt sich die Pille vor dem bereitstehenden Manu.

    3:0
  • 48.

    Der Freistoß aus gut 20m durch Muslija aus zentraler Position bringt nichts ein.

    3:0
  • 47.

    Gelbe Karte für Jannik Müller (SV Darmstadt 98)
    Müller zieht am Trikot kurz vorm eigenen 16er an Muslija und sieht dafür Gelb.

    3:0
  • 47.

    Paderborn direkt mit der ersten Chance, aber Schuhen ist da hellwach und klärt souverän.

    3:0
  • 46.

    Robin Yalcin kommt für Marco Schuster (SC Paderborn 07)
    Auch die Paderborner wechseln.

    3:0
  • 46.

    Braydon Manu kommt für Marvin Mehlem (SV Darmstadt 98)

    3:0
  • 46.

    Unter tosendem Applaus wird zur zweiten Hälfte angepfiffen.

    3:0
  • Fazit: Die 98er machen ihre Aufgaben - und das mit einer gnadenlosen Effizienz. Bereits nach drei Minuten klingelte es erstmals durch Skarke. Die Paderborner versuchten in der Folge, die Antwort zu geben und spielte sich immer wieder vor das Lilientor. Dass die 98er bislang kein Gegentor kassierten, haben sie auch Marcel Schuhen zu verdanken, der immer wieder glänzend reagierte und starke Paraden zeigte. Im Sturm machten die Lilien vieles richtig und erzielten aus fast jeder weiteren Chance ein Tor. Einzig das Solo von Philip Tietz gegen die halbe Hintermannschaft des SCP wurde nicht mit einem Tor belohnt. So gehen die Darmstädter mit einem komfortablen Drei-Tore-Vorsprung in die Pause. Schauen wir, was die zweite Halbzeit bringt - es wird aber definitiv wichtig sein, gegen wache Paderborner weiterhin alles zu geben. Bis gleich!

    3:0
  • Und dann ist Halbzeit! Die Mannschaft des SV 98 verlässt unter großem Applaus das Feld und bereitet sich jetzt auf die zweite Halbzeit vor.

    3:0
  • 45.(+2)

    Paderborn gibt nicht auf, doch die Angriff nach vorne wirken jetzt weniger zwingend. Den Gästen unterlaufen häufiger Abspielfehler im Spiel nach vorn.

    3:0
  • 45.(+1)

    Drei Minuten Nachspielzeit gibt es obendrauf.

    3:0
  • 45.

    Im Aufbauspiel verlieren sie dann aber den Ball. Darmstadt schaltet um: Karic bringt eine frühe Flanke von linksaußen und findet Luca Pfeiffer, der in der Mitte unter Bedrängnis den Ball einige Meter über das Tor köpft.

    3:0
  • 44.

    Jetzt nochmal ein Freistoß kurz vor der Pause für Paderborn. Die Gäste spielen jedoch hintenrum und versuchen, die Kugel jetzt etwas in ihren Reihen zu halten.

    3:0
  • 39.

    Danach kurze bange Minuten, ob der Treffer zählt: Der VAR überprüft die Szene etwas länger, doch der Treffer zählt!

    3:0
  • 38.

    Tor durch Luca Pfeiffer - Vorlage von Phillip Tietz (SV Darmstadt 98)
    JAAAAAAAAAAAA! DREI! ZU! NULL! Und das nach 37 Minuten! Das ist so gnadenlos effektiv, was die 98er hier spielen! Erst flankt Patric Pfeiffer einen Ball weit und gefühlvoll auf Tietz, der den Ball einmal mehr gut auf Luca Pfeiffer ablegt. Der kann aus 20 Metern erst nicht abschließen und zu Mehlem ablegt. Tietz hat sich mittlerweile an den linken Pfosten geschlichen. Mehlem bringt den Ball erneut butterweich auf Tietz, der wieder Luca Pfeiffer in der Mitte sieht und diesmal per Kopf auflegt. Unser Stürmer mit der Nummer 16 hat keine Mühe, seinen zweiten Treffer des Tages zu markieren.

    3:0
  • 36.

    Luft anhalten! Justvan wird erneut auf linksaußen angespielt und bringt einen gefährlichen Ball hoch in die Mitte. Die Lilien können nicht richtig klären, von rechtsaußen kommt die Kugel erneut scharf und diesmal flach in die Mitte. Dort rutscht Pröger am 5er in den Ball und zwingt Schuhen zur nächsten klasse Fußabwehr. Gut gemacht! Die Ecke der Gäste ist ungefährlich.

    2:0
  • 34.

    Darmstadt lässt den Gegner etwas kommen, verteidigt alles weg und wartet auf Kontersituationen.

    2:0
  • 31.

    Paderborn lässt sich aber auch nach dem 0:2 nicht hängen und sucht immer wieder das Spiel nach vorne. Gerade ging es wieder schnell über Justvan, der allerdings nach einem weiten Ball im Abseits stand.

    2:0
  • 28.

    Der SV 98 damit in einer sehr komfortablen Situation. Weitermachen!

    2:0
  • 25.

    Tor durch Luca Pfeiffer - Vorlage von Matthias Bader (SV Darmstadt 98)
    TOOOOOOOR! JAAAAAAAAA! Das ist das 2:0! Bader wird kommt auf der rechten Außenbahn mit Tempo bis auf die Höhe des 16ers und flankt dann präzise an den kurzen Pfosten, Pfeiffer allen Platz der Welt hat und links unten ins lange Eck versenkt. Das Bölle bebt!

    2:0
  • 24.

    Nächste Chance für Darmstadt! Tietz bekommt in der eigenen Hälfte den Ball zentral und sieht, dass Huth zu weit aus seinem Kasten steht. Er zieht einfach mal kurz vor der Mittellinie ab, rutscht aber weg. Schade! Der Ball geht weit vorbei.

    1:0
  • 21.

    Auf der Gegenseite erhält Pröger rechtsaußen einen weiten Ball und kann sich zuerst gegen Holland mit einem Dribbling durchsetzen. Unser Kapitän lässt sich aber nicht abschütteln und grätscht dem Stürmer den Ball vom Fuß. Danach prallt der Ball sogar noch an Pröger und geht unter tosendem Jubel der 98er Fans ins Toraus. Hier wird jeder Ballgewinn gefeiert!

    1:0
  • 19.

    Riesenchance für Darmstadt! Philip Tietz bekommt 15 Meter in der Hälfte und startet dann ein sensationelles Solo bis in den Strafraum. Fragt mich nicht, wie er sich da gegen die halbe Hintermannschaft der Gäste durch wurschtelt - ein bisschen Glück war sicher auch dabei. Am Ende taucht er vor Huth auf, der ihm den Ball vom Fuß schnappt. Schade!

    1:0
  • 17.

    Weiter Ball aus der Lilienverteidigung nach vorne. 10 Meter in der Hälfte der Gäste nimmt Tietz den Ball gut runter und wird dann gefoult. Der Freistoß geht weit bis in den Strafraum, jedoch kommt keiner der Darmstädter an den Ball. So verpufft die Chance und es gibt Abstoß für den SCP.

    1:0
  • 16.

    Gerade gönnen sich beide Teams aber eine kleine Verschnaufpause.

    1:0
  • 14.

    Ein packendes Duell bislang. Die Zweikämpfe werden hier mit 110% geführt und beide Mannschaften suchen den Weg nach vorn.

    1:0
  • 11.

    Paderborn seit dem Rückstand aktiver. Justvan enteilt Patric Pfeiffer auf der linken Seite und kann von unserem Innenverteidiger gerade so eingeholt werden. Justvan schlägt im Strafraum einen Haken gegen Pfeiffer und Müller und scheitert dann an Schuhen, der wieder glänzend reagiert. Die Ecke bringt erneut keine Gefahr für den Lilienkasten.

    1:0
  • 8.

    Justvan legt kurz ab auf Muslija, der aus spitzem Winkel direkt auf das Lilientor schießt und Schuhen zu einer klasse Parade zwingt! Die darauffolgende Ecke ist ungefährlich.

    1:0
  • 7.

    Gelbe Karte für Marvin Mehlem (SV Darmstadt 98)
    Die Gäste kombinieren sich über die linke Seite bis an den Strafraum, Muslija enteilt Mehlem, die seinen Gegner kurz vor der Strafraumkante nur noch mit einem Foul behelfen kann.

    1:0
  • 7.

    Jetzt mal Freistoß für Paderborn in der Hälfte der 98er, kurz hinter der Mittellinie.

    1:0
  • 5.

    So haben wir uns das natürlich vorgestellt. Und die 98er machen weiter Dampf.

    1:0
  • 3.

    Tor durch Tim Skarke - Vorlage von Phillip Tietz (SV Darmstadt 98)
    TOOOOOOOOOOR FÜR DARMSTADT!!! Perfekter Start für Darmstadt. Hoher langer Ball auf Tietz auf der linken Seite, der die Kugel stark herunternimmt und Skarke in Szene setzt. Skarke kann diesmal in den Strafraum eindringen und flach abziehen. Huth ist noch dran, kann den Einschlag aber nicht verhindern. Wichtig!

    1:0
  • 1.

    Und die ersten Chance für Darmstadt! Bader behauptet sich auf der rechten Seite gegen zwei Paderborner und sieht dann Skarke. Skarke erhält den Pass und hat dann einige Meter Platz. Er geht bis kurz vor den Strafraum und zieht dann ab, Einen Meter rechts unten vorbei.

    0:0
  • 1.

    Anpfiff! Der erfahrene Schiedsrichter Deniz Aytekin hat das Spiel eröffnet.

    0:0
  • Darmstadt hat Anstoß!

    0:0
  • Die Mannschaften sind auf dem Feld, die Seitenwahl wurde durchgeführt. Darmstadt spielt zunächst mit der Jonathan-Heimes-Tribüne im Rücken. "Du musst kämpfen!" ist auch heute wieder das Motto!

    0:0
  • Das ganze Stadion ist jetzt in blau-weiß getaucht, die Fans halten blaue und weiße Papptafeln hoch.

    0:0
  • Gänsehautstimmung! Die Sonne scheint - beste Wetterbedingungen. 25 Grad, leicht bewölkt.

    0:0
  • Das ganze Stadion steht. Die Mannschaftsaufstellung der Lilien wird gerade verlesen.

    0:0
  • Der Puls geht hoch. Noch drei Minuten bis Anpfiff. Im Bölle schallt "Allez les Bleus".

    0:0
  • In der Aufstellung gibt es heute auf Seiten der Lilien drei Veränderungen: Zum Einen fehlt Klaus Gjasula gegen seinen Ex-Klub nach seiner Ampelkarte in Düsseldorf gesperrt. Für ihn rückt Emir Karic in die erste Elf und wird vermutlich auf die linke Verteidigerposition gehen. Fabian Holland könnte dafür auf die Sechserposition neben Tobi Kempe rücken. Zudem spielt Jannik Müller für Thomas Isherwood in der Innenverteidigung, welcher heute auf der Bank sitzt. Marvin Mehlem ersetzt auf der rechten Außenbahn Braydon Manu, dessen Vertragsverlängerung bis 2024.

    0:0
  • Das Ergebnis darf heute eigentlich nur "Sieg" lauten und selbst dann muss man sich auf die Ausrutscher der Konkurrenz verlassen. Allerdings darf man Paderborn auf keinen Fall unterschätzen, auch wenn die Mannschaft aus Ostwestfalen weder mit dem Auf- noch mit dem Abstiegskampf etwas zu tun hat. Der SC Paderborn ist seit sechs Spielen ungeschlagen – vier Siege, zwei Remis. Das ist die beste Serie der Ostwestfalen in dieser Saison. Zudem kassierten die Paderborner in den vergangenen vier Partien nicht mal ein Gegentor und stellten damit einen Vereinsrekord in der 2. Bundesliga ein.

    0:0
  • In der Stadt war die Vorfreude eben überall zu spüren, überall hängen blau-weiße Fahnen. Es gab zudem einen Fanmarsch vom Marktplatz ans Bölle. Eine große Choreographie ist vorbereitet und alle zur Verfügung stehenden Tribünen sind jetzt komplett gefüllt.

    0:0
  • Der Abstand auf den direkten Aufstiegsrang beträgt momentan drei Punkte, dort rangiert aktuell Werder Bremen. Punktgleich, aber mit dem besseren Torverhältnis steht der Hamburger SV auf Platz 2. Es kommt also definitiv darauf an, wie die Konkurrenz in den Parallelspielen auftritt. Wir konzentrieren uns hier im Ticker aber komplett auf das Spiel der Lilien und werden keine Ergebnisse von den anderen Plätzen durchgeben.

    0:0
  • Durch den Rückschlag letzte Woche Freitag in Düsseldorf (1:2) befinden sich die 98er momentan auf Platz vier, es ist aber noch alles möglich. Die Mannschaft der Lilien befindet sich also wieder in der Rolle des Jägers, das könnte heute beflügelnd wirken, da unsere Jungs absolut nichts zu verlieren haben.

    0:0
  • Gude Lilienfans! Endlich ist es soweit, heute geht es um alles! Wir sind am letzen Spieltag dieser Saison angelangt und treffen heute auf den SC Paderborn. Vielen Dank für euer Interesse an unserem Liveticker und viel Spaß beim Mitlesen und Mitfiebern. Aus dem komplett ausverkaufen Bölle berichten für euch Alexander Ritter und Cedric Colin.

    0:0

So fielen die Tore

  • Tim Skarke
    (3. Minute)
  • Luca Pfeiffer
    (25. Minute)
  • Luca Pfeiffer
    (38. Minute)

Auf dem Spielfeld

Marcel SchuhenPatric PfeifferThomas Isherwood (72. Minute)Marvin MehlemBraydon Manu (46. Minute)Phillip TietzTobias KempeLuca PfeifferEmir KaricJannik MüllerLasse Sobiech (53. Minute)Matthias BaderFrank Ronstadt (71. Minute)Tim SkarkeMathias Honsak (78. Minute)Fabian Holland
Jannik HuthJasper van der WerffMarcel MehlemMarco SchusterRobin Yalcin (46. Minute)Kai PrögerJulian JustvanDennis SrbenyMarvin Cuni (61. Minute)Maximilian ThalhammerJannis HeuerMarcel Correia (76. Minute)Florent MuslijaKelvin Ofori (76. Minute)Philipp KlementJonas Carls (62. Minute)

Auf der Auswechselbank

Morten BehrensThomas IsherwoodFrank RonstadtMathias HonsakLasse SobiechBraydon ManuLeon MüllerClemens RiedelNemanja Celic
Leopold ZingerleRobin YalcinJonas CarlsMarcel CorreiaMarvin CuniKelvin OforiFelix Platte

Die Trainer

Torsten Lieberknecht
Lukas Kwasniok